Trend Virtuelle Maschinen

Virtuelle Maschinen oder auch virtuelle Server sind der Trend ab dem Jahr 2010. Ca. 80% aller durch die ESS GmbH neu ausgelieferten Serversysteme sind virtualisiert, d.h. auf einem physischen Computer können gleichzeitig mehrere virtuelle Maschinen betrieben werden. Auf jeder virtuellen Maschine kann ein eigener Server installiert werden. Somit „teilen“ sich alle Server die gleiche Hardware.
Dadurch reduzieren sich nicht nur die Hardwarekosten erheblich, sondern auch die laufenden Kosten für Wartung und Strom. Diese Einsparungen liegen nicht selten bei 500 bis 700 € pro Jahr und eingesparter Serverhardware.